Zeit zu gründen – Gründerzeit 2014

Die Gründerzeit war eine spannende Plattform, die in zwölf Stunden einen Überblick über alle wesentlichen Schritte eines Gründungsvorhabens bot. Auf der Gründerzeit konnten sich Gründungsinteressierte informieren und beraten lassen, die jungen Unternehmen und Gründungsvorhaben im Land sich vernetzen und Kooperationen von Junggründern mit etablierten Unternehmen sowie mögliche Kapitalbeteiligungen zustanden kommen. Selbstverständlich waren auch all diejenigen auf der Gründerzeit herzlich willkommen, die sich dem Thema “Selbständigkeit” erst nähern wollten oder ihren zukünftigen Arbeitsplatz bei einem jungen, innovativen Unternehmen sahen.

Die zwei Höhepunkte der Gründerzeit waren das Landesfinale des Wettbewerbs “Elevator Pitch BW” und die abendliche Preisverleihung des “CyberOne - Hightech Award Baden-Württemberg”. Insgesamt besuchten rund 2.000 Gäste die Veranstaltung am 03.07.2014 in Karlsruhe.

Auf der Gründerzeit konnten die Besucher erleben, wie bunt die Gründerszene in Baden-Württemberg bereits heute schon ist. Über 120 junge Unternehmen haben sich mit Ihren innovativen Produkten präsentiert und über ihr Geschäftsmodell berichtet. Daneben waren rund 60 ausgewählte Institutionen vor Ort, die Gründer rund um die Themen Existenzgründung, Finanzierung und Förderung sowie Patente und Schutzrechte beraten und informiert haben. Junge Gründer aus dem Gastronomiebereich haben im “DEHOGA- Gründercafé” innovative Produkte präsentiert und Speisen und Getränke verkauft.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf innovativen und wachstumsstarken Hightech-Unternehmensgründungen insbesondere in den vier dynamischen Wachstumsfeldern “Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), Green-IT und intelligente Produkte”, “nachhaltige Mobilität”, “Umwelttechnologien, erneuerbare Energien und Ressourceneffizienz” und “Gesundheit / Lebenswissenschaft”.

Die vollständige Ausstellerliste finden Sie hier >> (PDF)

Das Gesamt-Programm finden Sie hier >>

Mehr zum Detail-Programm, Pressemitteilungen und Fotos finden Sie im Archiv.